Geriatrische Universitätsklinik
Inselspital
3010 Bern
Telefon 031 632 78 30
E-Mail

Warum ist Geriatrie wichtig?

Eine Antwort auf die demografische Entwicklung

Der Anteil alter Menschen in der Schweizer Bevölkerung wird in Zukunft weiter steigen. In den nächsten Jahren wird sich die Anzahl der Personen ab 65 Jahren im Kanton Bern mehr als verdoppeln. Somit erhöht sich auch die Zahl der geriatrisch zu versorgenden Patientinnen und Patienten.

 

Optimale medizinische Betreuung

Die heutige Medizin eröffnet bei alten Menschen neue Möglichkeiten für die Behandlung von Krankheiten, hat aber auch Grenzen. Deshalb ist eine umfassende Abklärung bei älteren Patientinnen und Patienten besonders wichtig. Im gemeinsamen Gespräch kann dann die optimale medizinische Betreuung festgelegt werden.

 

Selbstständigkeit bis ins hohe Alter

Durch die gute geriatrische Versorgung können ältere Menschen oftmals eine bessere Selbstständigkeit erlangen. Es kann aber auch Ziel der geriatrischen Behandlung sein, die Selbstständigkeit zu erhalten. Studien belegen, dass die geriatrische Behadnlung sehr wirksam ist. Es ist erwiesen, dass damit viele Pflegeheimeinweisungen verzögert werden können.

 

Sinnvoller Mitteleinsatz für eine bessere Lebensqualität

Bei einer geriatrischen Betreuung werden die Mittel sinnvoll eingesetzt. Wenn nötig erfolgen zusätzliche Behandlungen, wie zum Beispiel eine Physio- oder Ergotherapie. Auf der anderen Seite werden Überbehandlungen im Alter frühzeitig erkannt und vermieden. Dies führt zu einer Verbesserung der Lebensqualität der Patientinnen und Patienten und leistet einen Beitrag zum sinnvollen Mitteleinsatz im Gesundheitswesen.